Projektwoche Kulturenvielfalt

Im Früh­jahr 2017 fand bei uns eine Pro­jek­t­woche zu dem The­ma Kul­turen­vielfalt statt. Jeden Mor­gen haben wir uns auf dem Schul­hof getrof­fen und gemein­sam das Lied „guten Mor­gen „good morn­ing“ im Kanon gesun­gen.

Anschließend fand die Begrüßung durch zwei Kinder in ver­schiede­nen Sprachen statt. Dazu wurde die jew­eilige Flagge präsen­tiert.

Zurück in den Klassen wurde zu ver­schiede­nen The­men gear­beit­et.
In der Klasse 3a geht es eisig zu. Die Kinder arbeit­en zum The­ma „Antark­tis“.

Fies­ta Mex­i­cana: In der 2b wird mexikanisch gefeiert. Natür­lich mit lan­destyp­is­ch­er Küche, Som­breros und Pon­chos.

Die 2a hat das südafrikanis­che Bilder­buch Char­lies house gele­sen. Hier entste­hen ger­ade afrikanis­che Hüt­ten und das eigene Wun­schz­im­mer im Schuhkar­ton.

In der 4a wird das alte Ägypten the­ma­tisiert. Das Gel­ernte wird am Ende der Woche von den Schü­lerin­nen und Schülern präsen­tiert.

Natür­lich wurde auch passend zum The­ma gebastelt.

Sich ein­mal wie ein richtiger Pharao fühlen.

Hier wird gemein­sam getrom­melt. Das Lied „Wir sind Kinder ein­er Welt wird mit Djem­bés begleit­et.

Die Kinder, und natür­lich auch die Erwach­se­nen machen mit.