Extra-Zeit in Jugendherbergen

[Autor: Niko­las Weber als Eltern­vertreter]

Liebe Eltern,

die Lan­desregierung hat gemein­sam mit dem DJH ein Pro­gramm für SuS der Pri­mar- und Sek1-Stufe erar­beit­et. Auf dieses Ange­bot möcht­en wir hier beson­ders hin­weisen (s.u.) sowie als PDF.

Viele Grüße
Niko­las Weber


Sehr geehrte Schullei­t­erin­nen und Schulleit­er,
liebe Kol­legin­nen und Kollegen,

kurz vor Schul­jahre­sende wende ich mich mit einem beson­deren Anliegen an Sie: Es ist gelun­gen, gemein­sam mit den Jugend­her­ber­gen des Deutschen Jugend­her­bergswerks in Nor­drhein-West­falen ein attrak­tives, abwech­slungsre­ich­es und kosten­freies Freizei­tange­bot zu erstellen, das die Förderange­bote aus „Extra-Zeit zum Ler­nen in NRW“ mit kind- und jugendgerecht­en Erleb­nis­sen auf ide­ale Weise verbindet.

Das Land fördert diese zunächst noch begren­zten Freizei­tange­bote zu 80%, 20% der Kosten übern­immt das Deutsche Jugend­her­bergswerk. Für die Eltern entste­hen lediglich geringe Kosten für die An- und Abreise. Da es sich um region­al gestreute, gut zu erre­ichende Stan­dorte han­delt, darüber hin­aus päd­a­gogisch qual­i­fiziertes Per­son­al die Kinder und Jugendlichen begleit­et, möchte ich Sie bit­ten, Eltern gezielt bei der Inanspruch­nahme dieses Ange­botes zu unter­stützen. Die Schü­lerin­nen und Schüler wer­den sich­er unterge­bracht und päd­a­gogisch begleit­et, dafür ste­ht das Deutsche Jugend­her­bergswerk als Ver­anstal­ter mit hohen Qual­itäts­stan­dards und jahrzehn­te­langer Erfahrung.

Die Ter­mine begin­nen teil­weise schon an den let­zten bei­den Ferien­woch­enen­den und erstreck­en sich über weit­ere Woch­enen­den bis zu den Herbstferien.

Helfen Sie mit, dass diese Som­mer­fe­rien für Ihre Schü­lerin­nen und Schüler zu einem Erleb­nis der beson­deren Art wer­den: Teamgeist, soziales Ler­nen, Bewe­gung, Natur und gezielte Unter­stützung im fach­lichen Ler­nen, das alles bieten die vom Land geförderten Ange­bote der DJH.

Sie, liebe Schullei­t­erin­nen und Schulleit­er, und Ihre Kol­legin­nen und Kol­le­gen, wis­sen am besten, welche Schü­lerin­nen und Schüler am meis­ten von dem vielfälti­gen Pro­gramm prof­i­tieren. Deshalb bieten die Ver­anstal­ter an, dass wir Sie mit diesem Schreiben zuerst informieren und die bre­ite Öffentlichkeit erst am 13.07.2021 später. Die zen­trale Web­site www​.jugend​her​berge​.de/​e​x​t​r​a​z​eit bietet für die Eltern eine sehr ein­fache Möglichkeit, die Kinder Online anzumelden.

Diese Web­site wird ab dem 30.06. (08:00 Uhr) online und bis zum 12.07.2021 mit ein­er Zugangs­berech­ti­gung verse­hen sein. [Anm. der EPV: Die Dat­en ste­hen in der PDF]

Bitte nutzen Sie all Ihre Möglichkeit­en, Eltern gezielt zu informieren, und unter­stützen Sie — wenn die Möglichkeit beste­ht — bei der Anmel­dung. Ich bin sich­er, dass dieses ergänzende Ferien­ange­bot einen wertvollen Beitrag leis­tet, die neg­a­tive Fol­gen der Pan­demie wirk­sam zu bekämpfen, erfol­gre­ich­es ganzheitlich­es Ler­nen zu ermöglichen und unsere Schü­lerin­nen und Schüler in ihrer Per­sön­lichkeit zu stärken.

Für Ihr Engage­ment danke ich Ihnen sehr herzlich.

Mit fre­undlichen Grüßen
Yvonne Gebauer, MdL