Hygienetipps von Frau Rauch

Liebe Mäd­chen, liebe Jun­gen,
hier habe ich 3 Tipps für euch, damit wir alle gesund bleiben!

1. Tipp:
Begrüßung mit 1,5m Sicher­heitsab­stand

Such dir deine Lieblingsmeth­ode aus:

  • Lächeln und zunick­en
  • Winken und Hal­lo sagen
  • Die Hände vor der Brust aneinan­der­legen und kurz verneigen
  • Hast du noch andere Ideen ?

So kön­nt ihr euch begrüßen,
ohne Krankheit­en weit­erzugeben.

2. Tipp:
Ganz wichtig ist das richtige Hän­de­waschen

Du weißt bes­timmt schon, dass viele Bak­te­rien und Viren auf deinen Hän­den sind. Sehen kannst du sie nicht, weil sie dafür viel zu klein sind. Wenn du zum Beispiel gespielt hast, auf der Toi­lette warst oder ein Tier gestre­ichelt hast, kom­men immer mehr krankmachende Bak­te­rien und Viren auf deinen Hän­den dazu. Was du jet­zt alles anfasst, hast du nun auch mit diesen Bak­te­rien und Viren „ dreck­ig “ gemacht. Zum Beispiel: Türklinken, Tis­che, deinen Teller beim Essen oder wenn du in dein Gesicht fasst. So kön­nen deine nicht gewasch­enen Hände dich und andere krankmachen. ABER: Wenn du deine Hände immer gle­ich richtig wäscht, wer­den deine Hände wieder sauber!
Sieh dir genau die Anleitung an.

Und so geht es:

  • Jet­zt bist du vor Infek­tio­nen und Krankheit­en viel bess­er geschützt.
  • Du und andere bleiben gesund.

3. Tipp:
Richtig Hus­ten und niesen

Hier siehst du, wie du es richtig machen kannst:

  • So ver­bre­itest du Bak­te­rien und Viren nicht weit­er.
  • Die Men­schen schützen sich so vor Infek­tio­nen. Sie steck­en andere nicht so schnell an.
  • Darum siehst du jet­zt sehr viele Men­schen, die einen Mund-Nase-Schutz tra­gen.

Bis bald und bleibt alle gesund!
Ich freue mich, wenn wir uns in der Schule wieder­se­hen!

Eure Frau Rauch